DER HÄMORRHOIDEN-HEILEN

THEMEN BLOG

Die Hämorrhoiden Grade 1 - 4

Die

Hämoride

oder besser gesagt die Krankheit (genannt: Hämorrhoidalleiden),

wird aus medizinischer Sicht in vier Grade oder Stadien unterteilt:

 

Hämorrhoiden 1 Grades: zeigen sich mit leichtem Jucken, kleine Knoten innen und eher keine Schmerzen. (leichte Hämorrhoiden innen)

Hämorrhoiden 2 Grades: zeigt sich mit leichten Schmerzen, Stechen im After. Es sind aber noch innenliegende Hämorrhoiden. (Hämorrhoiden innen)

Hämorrhoiden Grad 3: sind schon Entzündungen und Hämorrhoiden am After außen.

Hämorrhoiden Grad 4: das letzte und schmerzhafteste Stadium, die Knoten sind eingeklemmt werden Blau, Bluten und der ganze After tritt heraus (auch: Prolaps genannt)

Hämorrhoiden Stadien des ersten und zweiten Grades können sich noch von alleine zurückbilden, im dritten Stadium sind schon aufwändigere therapeutische Maßnahmen von Nöten. Im vierte Stadium sind die Knoten nicht mehr selbst behandelbar, sehr starke Schmerzen gehen einher und in der Regel werden operative Maßnahmen ergriffen.

 

Hämorrhoiden 1 Grades

(erste Anzeichen eines Hämorrhoidalleidens  = innere Hämorrhoiden)

Hämorrhoiden 1 Grades

Fotograf: Armin Kübelbeck, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Piles_Grade_1.svg

Hämorrhoidalleiden im Anfangsstadium (ersten Grades) bemerkt man fast überhaupt nicht. Sie ragen beim Stuhlgang-Pressen nicht aus dem Afterloch heraus und liegen noch oberhalb des Schließmuskels. Außerhalb sind sie nicht zu sehen und auch nicht mit den bloßen Fingern zu ertasten. Sogar ein Arzt muss einen Afterspiegel benutzen, um sie zu diagnostizieren. Mit dem Spiegel sieht man die Hämorriden als kleine rosa Knoten gefüllt mit Blut. Diese kleinen feinen Äderchen können beim Stuhlgang einreißen und etwas bluten. Das Blut ist hellrosa und oft auf dem Kot als feine Spur zu erkennen, wenn man genau hinsieht. Der oder die Betroffenen plagt gelegentlich leichter Juckreiz. (Dies sind die erste Symptome)

 

Hämorrhoiden 2 Grades

(Symptome = Hämorrhoiden treten gelegentlich nach außen beim drücken/ pressen)

Hämorrhoiden 2 Grades

Fotograf: Armin Kübelbeck, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Piles_Grade_2.svg

Die Blutgefäße/ Knoten sind stärker erweitert und treten leicht aus dem After hervor. Bei Hämorrhoiden zweiten Grades merkt man das die Schließmuskelfunktion zunehmend schlechter wird. Ein gewisses feuchtes Unwohlsein zwischen den Pobacken macht sich bemerkbar, die empfindliche Haut wird rot. Entzündungen und typische Beschwerden treten auf: Juckreiz, Brennen, Einrisse, Blutungen, Schmerzen beim Stuhlgang und ein Gefühl von unvollständiger Darmentleerung, teilweise auch Ekzeme im Bereich des Afters. Beim Drücken treten die Hämorrhoiden ein wenig aus dem Afterkanal heraus. Nach dem Toilettengang zieht sich die Hämoride aber meist von alleine wieder zurück, jedoch muss man manchmal den Schließmuskel bewusst zusammenpressen, das sich die Hämoride wieder in den Anus verkriecht.

 

Hämorrhoiden Grad 3

(Die Symptome = Hämorrhoiden nach außen vorgefallen, zurückschieben nicht mehr möglich)

Hämorrhoiden Grad 3

Fotograf: Armin Kübelbeck, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Piles_Grade_3.svg

Hämorrhoiden Grad 3 im fortgeschrittenen Stadium, sind große Hämorrhoiden und dauerhaft nach außen ragend. Bei jedem Stuhlgang oder körperlicher Anstrengung, treten die Knubbel aus dem Po heraus und lassen sich nicht mehr zurückdrücken. Die Schmerzen bei jedem Stuhlgang sind mittel bis sehr stark. Ständiges nässen und reiben beim gehen & sitzen reizt den After und die Knoten entzündet sich stärker. Der Juckreiz ist unerträglich und die Schmerzen werden stärker (wie eine Art stechendes Gefühl im Afterbereich)

 

Hämorrhoiden Grad 4

(Die Anzeichen = Hämorrhoiden sehr groß & dauerhaft nach außen ragend, Schließmuskelfunktion beeinträchtigt)

Hämorrhoiden Grad 4

Fotograf: Armin Kübelbeck, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Piles_Grade_4.svg

Im Endstadium (Hämorrhoiden Grad 4), sind die Knoten so vergrößert, dass sich der komplette Anus nach außen stülpt. Zusammenpressen mit Schließmuskelkontraktionen oder reindrücken mit den Fingern bringt nichts mehr, die stark vergrößerten Blutknoten lassen sich nicht wieder in den Anus zurückschieben. Bei dem Hämorrhoiden Grad vier, spricht man von einem Aftervorfall. Die Hämorrhoiden zeigen sich als Dunkelrote bis fast dunkelblaue knotige mit Blut gefüllte Wülste.

Der Afterverschluss/ Darmverschluss ist kaum noch gegeben, dauerhafter Schleimfluss und Stuhlschmieren sind nun die Regel. Anale Hygiene ist nur noch sehr schwer möglich, dadurch entzündet sich die komplette Afterschleimhaut, was zu starken Schmerzen führt. Das Hämorrhoidalleiden ist insgesamt deutlich stärker und schmerzhafter als beim 3 Stadium. Die Qualen sind einfach unerträglich und es muss dringend ein Arzt aufgesucht werden. Teilweise können auch chronischen Afterblutungen auftreten, die durchaus weitere Komplikationen mit sich bringen könnten.

Ich bin mein Hämorrhoidalleiden (dritten Grades) komplett los geworden,

durch

Großvaters-Hämorrhoiden-Rezept.

Kommentieren6 Kommentare ▼
schöne Seite gutes Produkt
einfach und gut gemacht ;)
ob das Produkt wohl hilft?
Ja und wie @ Luisa
Dann bestelle ich es?!
mach das es wird dir nicht leid tun
Mehr Kommentare anzeigen

Copyright © 2017 - 2018 by Jens Schneider - Alle Rechte vorbehalten | Impressum & Datenschutzerklärung | Support |