DER HÄMORRHOIDEN

THEMEN BLOG

Hämorrhoiden OP - die 5 Verfahren, Methoden & deren Vor- und Nachteile

Liegt ein Hämorrhoidalleiden im dritten oder vierten Stadium vor, sollten Salben und Cremes nicht mehr bei der Heilung von Blut im Stuhl, Juckreiz und Schmerzen helfen, so wird in den meisten Fällen eine Hämorrhoiden OP vorgeschlagen um die geschwollenen Gefäßpolster wieder loszuwerden.

Dazu steht den Ärzten ein weitläufiges Spektrum an unterschiedlichen Verfahren zur Hämorrhoiden OP zur Verfügung. Unterschieden wird zwischen geschlossenen und offenen Verfahrens-Techniken und ob stationär oder ambulant behandelt wird.

Die 5 gängigsten Hämorrhoiden OP´s sind:

  1. Die Segment-Entfernung,
  2. die Longo-Methode,
  3. die Afterkanal-Plastik-Methode,
  4. die Hämorrhoiden-Arterien-Ligatur [HAL-Methode] / [Gummibandligatur]
  5. die Sklerosierung [Verödung]

+ neue Verfahren mit [Laser- und Ultraschallschere].

 

1. Hämorrhoiden OP, mittels der Segment-Entfernung.

1. Hämorrhoiden OP, mittels der Segment-Entfernung

Fotoquelle: Wikimedia

Die Segment-Entfernung ist ein chirurgischer Eingriff bei vorfallenden Hämorrhoiden im 3 oder 4 Stadium. Bei dieser Methode werden die Einzelnen Hämorrhoiden-Teile/ Segmente mit einem Skalpell entfernt. Dabei achtet der Chirurg immer darauf, dass genügend Afterauskleidung zwischen dem Hämorrhoiden- und Aftergewebe verbleibt, damit das Feingefühl des Schließmuskels für den Patienten erhalten bleibt.

Dieser Eingriff dauert in etwa 15 - 20 Minuten, danach wird der Patient für ca. 2 - 5 Tage im Krankenhaus zur Beobachtung verweilen. Da in dieser empfindlichen Region viele Nervenzellen liegen, hat der Patient starke Schmerzen und es könnten Entzündungen und Blutungen auftreten. [Die Komplikations-Wahrscheinlichkeit liegt aber nur bei etwa 5 %]

Vorteile:

  • Schnell und effektiv,
  • geringe Hämorrhoiden Rückfallquote.

Nachteile:

  • Schließmuskelversagen,
  • Inkontinenz,
  • starke Schmerzen,
  • Blutungen & Entzündungen [jedoch nur bei 5 %].

 

2. Hämorrhoiden OP, mit der Longo-Methode [Stapler engl. Klammerapparat].

2. Hämorrhoiden OP, mit der Longo-Methode [Stapler engl. Klammerapparat].

Quelle: gvsc

Bei diesem operativen Eingriff, (der sog. Longo-Methode) wird das Hämorrhoiden Gewebe im inneren oberen Teile des Afterkanals [Enddarm] mit einem Rundklammergerät [genannt Stapler] abgetragen. Das nach außen ragende Gewebe wird wieder nach innen verschoben und zugleich angeheftet, damit es wieder an seinem ursprünglichen Platz an der Analschleimhautwand sitzt. Diese Methode wird bei Hämorrhoiden 3. Grades angesetzt.

Dieser Vorgang dauert in der Regel nur 15 Minuten und bereits nach wenigen Tagen kann der Patient das Krankenhaus verlassen.

Die Vorteile bei dieser Hämorrhoiden OP, Longo-Methode sind:

  • geringe Operationsschmerzen,
  • Komplikationen treten eher selten auf,
  • schnelle Genesung,
  • kurzer operativer Eingriff.

Jedoch gibt es auch einige Nachteile:

  • Erhöhtes Hämorrhoiden Rückfallrisiko,
  • Nebenwirkungen z.B.: Juckreiz, Blutungen.

 

3. Hämorrhoiden OP, durch die Afterkanal-Plastik-Methode.

3. Hämorrhoiden OP, durch die Afterkanal-Plastik-Methode.

Diagrammquelle: abdominalkey

Dieser operative Eingriff eines Hämorrhoidalleidens wird bei stark ausgeprägten Hämorrhoiden 4. Grades angesetzt. Der Chirurg schneidet das nach außen ragende Gewebe u-förmig aus. Danach näht er den u-förmigen Lappen mit plastischer Operationstechnik wieder an den ursprünglichen Platz der Afterschleimhautwand an. Dieses Verfahren nennt man auch U-Lappen-Plastik [Afterkanal-Plastik-Methode].

Diese Hämorrhoiden OP ist sehr aufwändig und dauert ca. 40 – 60 Minuten.

Die Vorteile dieser Methode sind:

  • Eine geringe Rückfallquote auf ein erneutes Hämorrhoidalleiden

Die Nachteile sind:

  • Komplikationen nach der OP sind hoch,
  • große Schmerzen da es eine große Wunde ist,
  • diese Methode funktioniert nicht bei jedem [nur bei ca. 10-20 %] der betroffenen.

4. Die Hämorrhoiden-OP-Arterien-Ligatur [HAL-Methode].

4. Die Hämorrhoiden-OP-Arterien-Ligatur [HAL-Methode]

Videoquelle: youtube

Diese Technik zur Behandlung von Hämorrhoiden 2. Grades nennt sich Hämorrhoiden-Arterien-Ligatur [kurz HAL-Methode]. Zu hoher Druck in der Arterie hat die Hämorrhoide entstehen lassen, es wird quasi das Gefäß von oben her abgebunden. Der Haupt-Ast des Arteriengefäßes wird zuerst per Ultraschall geortet, dann wird das Hämorrhoiden-Arterien-Gefäß mit Hilfe einer gebogenen Nadel und Faden umschlungen (ligiert), sodass der hohe Druck sinkt und die Hämorrhoide schrumpft.

Hämorrhoiden OP, mit der Gummibandligatur.

Hämorrhoiden OP, mit der Gummibandligatur.

Karikatur Quelle: flickr

Das Prinzip diese Methode ist eigentlich fast identisch mit der [HAL-Methode]. Ebenfalls kommt die Gummibandligatur vor allem bei Hämorrhoiden 2. Stadiums zum Einsatz. Wird aber auch bei kleineren Hämorrhoiden 3. Stadiums angewandt. Bei der Gummibandligatur [oder Gummiringligatur] wird ein Proktoskop in den After eingeführt, dann wird ein kleiner Gummiring über die Hämorrhoiden-Arterie gezogen. Dieser Ring schnürt die Blutzufuhr des Gefäßes ab, damit das Gewebe nach ein paar Tagen abstirbt. Das Tote Gewebe und der Ring werden dann unbemerkt über den Stuhlgang ausgeschieden.

Die Vorteile dieser 2 Methoden sind:

  • Schnellere Heilung,
  • weniger Schmerzen als bei einer Hämorrhoidektomie [nähere Erläuterung unten*]

Die Nachteile sind:

  • Der Eingriff muss vielleicht wiederholt werden,
  • Hämorrhoiden könnten erneut auftreten,
  • evtl. Komplikationen nach der OP sind z.B.: Blutungen, Thrombosen und Abszesse.

5. Hämorrhoiden OP, mittels einer Sklerosierung [Verödungstherapie].

5. Hämorrhoiden OP, mittels einer Sklerosierung [Verödungstherapie]

Bild von: Printerest

Die Sklerosierung/ Verödung [oder „Injektionsmethode“] wird bei Hämorrhoiden 1 & 2 Grades angewandt. Bei dieser Methode wird eine spezielle Lösung mit verschiedenen Wirkstoffen um die geschwollenen Hämorrhoiden gespritzt. Die Blutgefäße sollen somit verödet werden, damit die Durchblutung der Hämorrhoiden Knoten verringert wird. Durch diese Behandlung schrumpft das Blutgewebe und die Afterschleimhaut zieht sich wieder zusammen. Diese Injektionstherapie beinhaltet allerdings mehrere Sitzungen um Erfolgversprechend zu wirken. Jedoch ist diese Therapie leicht umzusetzen und die Komplikationen hierbei liegen unter 1%.

Der Proktologe muss vorerst abwägen, ob es wirklich Hämorrhoiden 1 oder 2 Grades sind. Da auch andere Ursachen wie z.B. Polypen oder Tumore verantwortlich für die Beschwerden sein könnten.

Die Vorteile dieser Hämorrhoiden OP sind:

  • Einfache & schnelle Behandlung,
  • geringfügige Schmerzen,
  • keine offenen Wunden [da kein aufschneiden notwendig],
  • Komplikationen nach der OP liegen bei unter 1%.

Leider gibt es auch hier einige Nachteile wie z.B.:

  • Leichte Blutungen,
  • Fremdkörpergefühl im Afterbereich.
  • Blutgerinnsel können entstehen,
  • erneute Hämorrhoiden-Bildung nach ca. 4 Jahren möglich,

die Rückfallwahrscheinlichkeit liegt bei ca. 75%.

 

Neuste Verfahrens-Technik bei Hämorrhoiden OP´ s [Ultraschallschere & Laser]

Neuste Verfahrens-Technik bei Hämorrhoiden OP´ s [Ultraschallschere] Neuste Verfahrens-Technik bei Hämorrhoiden OP´ s [Laser]

Quellen: Ultraschallschere [onhealth] & Laser [printerest]

 

Für die Durchführung von Hämorrhoiden OP´ s gibt es neuerdings zwei Verfahren den Laser & die Ultraschallschere. Die Ultraschallschere schneidet wie ein Skalpell und versiegelt zugleich das Gewebe, dadurch wird Blutschonender operiert. Leider nutzen bis dato nur wenige Ärztehäuser dieses Verfahren, da die Schere noch in der Entwicklungsphase steckt.

 

*Begriffserläuterung Hämorrhoidektomie zu Punkt 4 Gummibandligatur

Bei der Entfernung [Ektomie/ Hämorrhoidektomie] wird bei Hämorrhoiden OP´s ein Skalpell, Schere oder Laser verwendet. Bei einigen OP-Techniken wird offen, teilweise offen (halboffen) oder ganz vernäht (geschlossen) gearbeitet.

Die Vorteile sind:

  • geringe Komplikationen bei der Operationsnaht,
  • verminderte Blutergüsse.

Die Nachteile jedoch sind:

  • Offene Wunden heilen langsamer,
  • Größere Schmerzen nach dem Eingriff.

Das waren die 5 Verfahren, Methoden bei einer Hämorrhoiden OP & deren Vor- und Nachteile,

jedoch ist eine Hämorrhoiden OP nicht immer zwangsläufig notwendig.

Möchtest du deine Hämorrhoiden ganz ohne OP loswerden und das auch noch auf natürliche Weise? Dann schau dir mein Enthüllungs-Video an und ich beweise dir das es wirklich funktioniert.

->->-> Klicke dazu hier um dir das Enthüllungs-Video anzusehen bevor es offline ist.

 

Ich wünsche dir gute Besserung

Liebe Grüße

Jens

Kommentieren6 Kommentare ▼
schöne Seite gutes Produkt
einfach und gut gemacht ;)
ob das Produkt wohl hilft?
Ja und wie @ Luisa
Dann bestelle ich das mal für meinen Vater?!
mach das es wird dir nicht leid tun
Mehr Kommentare anzeigen

Copyright © 2017 by Jens Schneider - Alle Rechte vorbehalten | Impressum & Datenschutzerklärung | Support |