Jetzt Hämorrhoiden heilen 

mit

Hämorrhoiden Rezept

Welche Vorteile hat das DiGiTALE ViDEO-REZEPT?

  • Es heilt und lässt Hämorrhoiden verschwinden
  • Jucken, Brennen & Schmerzen dauerhaft loswerden - endlich wieder schmerzfrei sitzen
  • Es ist ein reines Naturprodukt - keine allergischen Reaktionen möglich
  • einfach erklärtes Schritt für Schritt Konzept - in 6 Minuten erlernt
  • Großvaters geheime 20 Min. Technik - zur schnellen Linderung
  • selbst machbar & schnell fertig zubereitet
  • einfach zu besorgende Materialien zur Zubereitung
  • Digitales Videorezept ohne Download - einfache Benutzung & Umsetzung
  • 14 Tage Geld zurück Garantie, sicher & seriös mit Digistore24.com

Sicheres Bestellformular

Bestelldetails

ODER

Hämorrhoiden heilen Retrolinie

Häufig gestellte Fragen:

 

Was ist Großvaters Rezept denn eigentlich genau?

Es ist ein alt bewährtes Familienrezept gegen Hämorrhoiden Erkrankungen.

Was erhalte ich beim Kauf von Großvaters-Hämorrhoiden-Video-Rezept?

Sie erhalten digitalen Zugang zu Ihrem Rezept, in einer Schritt für Schritt Video-Anleitung lernen Sie die einfache Zubereitungsmethode kennen. Ganz easy von Zuhause aus nachzumachen. Ihr Zugang zum Member-Bereich ist dauerhaft freigeschaltet, es ist kein Download notwendig. Die Einsicht in das Video-Rezept ist 24h/ 7 Tage die Woche möglich, egal ob Sie Ihr Smartphone oder Notebook benutzen.

Nach dem Kauf legen Sie einfach selbst Ihr [LOG-IN] Passwort fest und haben somit immer den digitalen Zugang freigeschaltet, nun loggen Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail & Passwort in den [Käufer LOG-IN] ein und können auch schon loslegen.

Funktioniert Großvaters-Kur bei jedem?

Ja, es spielt keine Rolle ob Sie männlich, weiblich, jung oder alt sind, sogar wenn Sie schwanger sind ist Großvaters-Kur für Sie geeignet. Es schadet Ihrem Baby in keiner Weise.

Immer noch unsicher?

Kein Problem, falls Großvaters-Hämorrhoiden-Video-Rezept Ihre Hämorrhoiden nicht heilt oder zumindest lindert, erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen ihr Geld zurück.

Garantiert und ohne Risiko.

Dies ist meine Zufriedenheitsgarantie für dich.

Hämorrhoiden Garantie

Schon über 54.302 zufriedene Anwender!

Hämorrhoiden heilen made in germany Made in Germany

Hämorrhoiden heilen Retrolinie

Weitere Informationen:

Was sind Hämorrhoiden?

Davon hat wahrscheinlich wohl schon jeder mal etwas gehört, aber trotzdem habe ich mich am Anfang doch schon gefragt:

Hämorrhoiden was ist das denn?

Wusstet Ihr das:

Eigentlich Jeder Mensch Hämorrhoiden hat (auch: Hämorriden genannt).

Die Venenknoten liegen im Analkanal oberhalb des Afters und sorgen mit dem Schließmuskel dafür, dass der Stuhlgang kontrolliert wird.

Hämorrhoiden sind somit eigentlich sehr wichtige Helfer, sie erhalten die Darmkontinenz, damit der Stuhl nicht entweichen kann.

Es handelt sich um eine normale anatomische Struktur des Menschlichen Darm Schließmuskels, die somit eine bestimmte Funktion erfüllt und nicht um eine Krankheit im eigentlichen Sinne.

Probleme entstehen erst dann, wenn sich das Blut in den kleinen Gefäßen anstaut und nicht mehr abfließt, dadurch vergrößern sich die Analblutgefäße (Venen) und könnten schmerzen, jucken, bluten oder sogar aus dem Afterloch herauskommen.

Ärzte sprechen dann von einem sogenannten Hämorrhoidalleiden.

Was sind Hämorrhoiden?

Fotoquelle: www.flickr.com

Was ist eine Hämorrhoide?

Eine Hämorrhoide ist eine geschwollene Vene im untersten Teil vom Rektum und Anus. Geschwollene Hämorrhoiden werden auch Pfähle genannt.

Hämorrhoiden bestehen aus gut durchblutetem Venengewebe.

Wie entstehen Hämorrhoiden?

Manchmal dehnen sich die Wände dieser Blutgefäße so dünn aus, dass die Venen sich wölben und gereizt werden, besonders bei hartem Stuhlgang und festem pressen.

Bei manchen Menschen entstehen häufiger Hämorrhoiden,

wenn andere Familienmitglieder, wie die Eltern, sie auch hatten.

Beim Druckaufbau des Toilettenganges kann im unteren Rektum der Blutfluss beeinflusst werden und die Venen dort anschwellen lassen.

Übergewichtige Personen und schwangere Frauen sind häufiger davon betroffen.

Starkes drücken während des Stuhlgangs, oder allgemeine Anstrengungen, wenn Sie z.B. etwas schweres anheben, könnten aber auch diese krankhaften Hämorrhoiden entstehen lassen.

Menschen, die lange Zeit stehen oder sitzen, sind ebenfalls stärker gefährdet.

Ein Hämorrhoidalleiden könnte auch entstehen, wenn Sie unter chronischen Verstopfungen oder längerem Durchfall leiden. Husten, Niesen und Erbrechen könnten das Leiden dann noch verschlimmern.

Wie sehen Hämorrhoiden aus?
Hämorrhoiden heilen retro

Wie sehen Hämorrhoiden aus?

Einfaches Hämorrhoiden Gewebe kann nicht gesehen werden, da das Gewebe zuerst anschwellen und sich entzünden muss, bevor Sie die schmerzenden Symptome eines Hämorrhoidalleidens bemerken.

Man kann geschwollene Hämorrhoiden sehen, die außerhalb des Schließmuskels herausragen, innere Hämorrhoiden können nicht gesehen werden, weil sie im Anus bleiben.

Eine thrombosierte-Hämorrhoide (von außen sichtbar) verursacht Schmerzen. Sie erscheint als kleiner Knoten/ Knubbel an der Analkante, die aus dem Anus herausragt. Aufgrund des Blutgerinnsels, das in dem geschwollenen Blutgefäß enthalten ist, verfärbt es sich dunkelblau und wird oft mit Thrombosen verwechselt.

Eine "nicht thrombosierte-Hämorrhoide", erscheint als gummiartiger weicherer Knubbel (am inneren der Analkanal-Wand). Leider entstehen häufig meist mehr als nur einzelne Knoten.

Hämorrhoiden heilen retro Pfeil
Hämorrhoiden heilen

Was bedeutet das Wort "Hämorrhoiden"?

Hämorrhoiden, auch Hämorriden geschrieben, kommt aus dem altgriechischen Wort Haima, auf Deutsch bedeutet das so viel wie Blutfluss, Blutfließen, veraltet aber auch goldene Ader oder Goldader genannt.

Hämorriden sind Gefäßpolster, die unter der Endmastdarmschleimhaut ringförmig angelegt sind und somit dem Verschluss des Afterloches dienen.

Wenn man im Volksmund von Hämorriden spricht, dann sind damit vergrößerte herausragende Knoten im Sinne eines Hämorrhoidalleidens gemeint, die schmerzende Beschwerden mit sich ziehen. Diese Probleme sind vor allem ein messerartiges schmerzendes Stechen im Analbereich, anale Blutungen und quälender Juckreiz.

Diese "mit Blut gefüllten Knoten" entstehen durch chronische Verstopfung, Bewegungsmangel, falsche Ernährung und Übergewicht. Oft aber liegt auch häufig eine Gefäßwandschwäche des Enddarmes vor. Frauen bekommen häufig Hämorrhoiden in der Schwangerschaft, da das Bindegewebe in der Schwangerschaftszeit sehr geschwächt ist.

Hämorrhoidalleiden ist eine stätig voranschreitende Erkrankung, die in vier Grade unterteilt wird. Durch das Abtasten der Analregion oder durch eine Darmspiegelung kann der Arzt ein Hämorrhoidalleiden feststellen. Je nachdem in welchem Stadium sich die Erkrankung befindet, erfolgt die Behandlung mit Salben oder auch durch einen operativen Eingriff. Was häufig auch zusätzlich die Genesung unterstützt, ist eine dauerhafte Umstellung der Lebensgewohnheiten, durch bessere Ernährung und mehr Bewegung.

Krankhafte Hämorriden sind ein Leiden, über das die Betroffenen Menschen eher ungern sprechen. Beschwerden rund um die Afterregion werden immer noch als sehr peinlich angesehen und sind ein Tabuthema in unserer modernen Gesellschaft.

Moderne Schätzungen und Untersuchungen gehen aber davon aus, dass etwa 50-70% der Erwachsenen zwischen 30-35 Jahren von diesem Leiden betroffen sind. Männer erkranken jedoch etwas häufiger daran als Frauen. Bei Untersuchungen wurde nachgewiesen das ca. 70% der über 30-Jährigen Männer unter krankhaften Hämorrhoiden leiden.

Hämorrhoiden vor dem 30. Lebensjahr sind aber eigentlich eher selten der Fall.

Doch ich habe Sie bekommen und erfolgreich loswerden können,

mit dem Rezept meines Großvaters.

Hämorrhoiden heilen

GROßVATERS-HÄMORRHOIDEN-REZEPT

Normalpreis:

59€

Sonderangebot:

25€

 

Sicheres Bestellformular

Bestelldetails

Hämorrhoiden heilen Retrolinie

WEITERE REZEPT VORTEILE:

  • Keine unsinnigen Tipps: "wie sitze ich richtig auf der Toilette" !!!
  • Keine Ernährungsumstellung oder unnötigen Diäten notwendig !!!
  • Ganz klare, einfache Anweisungen für die Zubereitung und Anwendung der Kur !!!
  • DIE EINZIG WAHRE LÖSUNG GEGEN HÄMORRHOIDEN-PROBLEME !!! Durch die Kraft von Mutter Natur
  • Du erhältst das Rezept digital d.h. Zugang zum Member-Bereich, kein Download nötig, alles auch über das Handy nutzbar!!!
  • "Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24.com." vollkommen sicher und seriös mit einer 14 Tage Geld zurück Garantie
Hämorrhoiden Garantie

Häufigste Kundenfragen:

[um die Antworten zu sehen, bitte auf die Pfeile  klicken]

  • Was tun bei Hämorrhoiden?

    Hämorrhoiden sind den meisten Leuten sehr unangenehm, aber man muss sich für diese „Krankheit“ nicht schämen, man kann selbst etwas dagegen tun. In der Apotheke gibt es spezielle Zäpfchen und Salben, die eine rasche Linderung bringen. Die schnelle Behandlung der Hämorrhoiden ist äußerst wichtig damit die Knoten sich nicht weiter entzünden und nässen. Die Blutungen werden gestillt das Brennen und der Juckreiz nehmen kurzfristig ab. Bei leichten Beschwerden kannst du dir auch selbst helfen, ohne gleich einen Doktor aufzusuchen. Solltest du schon leichte Hämorrhoiden haben, kannst du folgendes tun:

    -Einen Arzt aufsuchen, wenn deine Schmerzen doch zu stark sind. [& um andere Krankheiten ausschließen zu können]

    -Leichte Beschwerden selbst beheben [weitere Informationen findest du hier, oder in meinem Blog]

    -Großvaters Hausmittel (Enthüllungs-Video) ansehen [damit du siehst, dass es auch ohne Operation möglich ist]

  • Woran erkenne ich ein Hämorrhoidalleiden?

    Die ersten Symptome eines Hämorrhoidalleidens sind meist erkennbar durch schmerzlose hellrosa Blutungen im Afterbereich und auf dem Toilettenpapier. Als nächstes kommt ein stechender Schmerz gefolgt von Brennen, Jucken, Stuhlschmieren dazu, oder auch ein unangenehmes Fremdkörpergefühl im Analbereich.

  • Hämorrhoiden gefährlich?

    Nein, in erster Hinsicht sind Hämorrhoiden nicht gefährlich. Leider können die Knoten starke Schmerzen verursachen oder sich entzünden, dadurch droht eine Infektion und dieses könnte dann auch zu Inkontinenz führen. Wenn die Venenknoten aber rechtzeitig behandelt werden, droht keine weitere Gefahr.

  • Wird aus Hämorrhoiden Krebs?

    Aus einem normalen Hämorrhoiden leiden wird kein Krebs. Da es bei den Analknoten oft zu Blutungen kommt, wird direkt angenommen man habe Krebs, jedoch sollte bei länger andauernden Blutungen ein Arzt konsultiert werden. Besonders wenn das Blut dunkelrot erscheint, da diese Färbung eher auf ein tiefer liegendes Darmleiden hinweist.

  • Hat jeder Hämorrhoiden?

    Nein, das ist falsch. Die meisten Menschen bekommen einmal in Ihrem Leben eine sogenannte Thrombose [Analvenenthrombose], dies wird oft mit Hämorrhoiden verwechselt. Echte Hämorrhoiden bekommt nicht jeder Mensch zwangsläufig einmal im Leben.

  • Hämorrhoiden Ursachen?

    Eine Menge Gründe sind für die Entstehung von Hämorrhoiden verantwortlich. Am häufigsten tragen aber chronische Verstopfungen, oder langanhaltender Durchfall zur Bildung eines Knotens bei. Weitere Gründe könnten die ballaststoffarme Ernährung sein. Die Einnahme von zu wenig Flüssigkeiten über den Tag verteilt. Übergewichtsprobleme durch zu wenig Bewegung, oder einfach nur eine allgemeine Bindegewebeschwäche.

  • Hämorrhoiden durch schlechte Hygiene?

    Das stimmt nicht. Durch eine schlechte Analhygiene entstehen keine Hämorrhoidalknoten, dieser Aberglaube ist falsch. Wenn man jedoch schon unter Hämorrhoiden leidet, ist eine gute Analhygiene von äußerster Wichtigkeit. Wenn sie keine gute Analhygiene nach jedem Stuhlgang betreiben, könnten sich so die nässenden, blutenden offenen Wunden schnell entzünden. Gute Afterhygiene ist einfach, mit feuchtem parfümfreiem Toilettenpapier die Afterregion abtupfen, oder spülen sie sich einfach sauber in einem Bidet, oder direkt mit ihrem Duschkopf.

  • Plötzlich Hämorrhoiden?

    Hämorrhoiden treten nicht plötzlich auf, sondern nach und nach. Dieser allmähliche „Prozess“ von vergrößerten Gefäßpolstern am After kann sich über mehrere Monate oder sogar Jahre stätig entwickelt haben. Die Blutgefäßpolster stauen sich und werden durch verstärktes pressen beim Stuhlgang noch vergrößert, wenn diese „Venen“ dann Schmerzen bereiten, spricht man von einem sogenannten Hämorrhoidalleiden. Im Anfangsstadium lassen sich diese „Hämorriden“ mit einer Hamamelis Salbe aus der Apotheke lindern/ abschwellen.

  • Hämorrhoiden Entstehung erblich bedingt?

    Diese Aussage ist auch nicht richtig. Erblich bedingte Hämorrhoiden wurden von der Wissenschaft nicht nachgewiesen. Unsere moderne Lebensweise ist eher an der Entstehung Schuld. Erhöhter Stress im Job, wenn Sie dazu noch eine sitzende Tätigkeit haben ist es umso schlimmer. Mangelnde Bewegung, ballaststoffarme Ernährung und zu wenig Flüssigkeitsaufnahme führen zu chronischen Verstopfungen. Automatisch müssen sie heftiger beim Stuhlgang pressen, dadurch vergrößern sich die Blutgefäßpolster und nach einiger Zeit entstehen die Blutknoten.

  • Hämorrhoiden durch sitzen?

    Nein und ja, durch längeres sitzen auf der Couch bekommt man natürlich keine Hämorrhoiden. Dieser Mythos trifft eigentlich nur indirekt zu, weil durch langes sitzen theoretisch ein Bewegungsmangel einhergeht, dieses ist sicherlich der Hauptgrund für die Entstehung von krankhaften Knoten. Dem leidenden kommt es zwar so vor, weil die Schmerzen durchs sitzen besonders heftig sind. Diese Entstehungslegende „durch langes sitzen bekommt man Hämorrhoiden“ stimmt also nicht so ganz, damit ist vielmehr das lange sitzen auf dem stillen Örtchen gemeint. Es wird Implementiert das das Darmgleichgewicht gestört ist, entweder durch chronische Verstopfung oder Durchfall. Somit sitzt man automatisch länger auf der Toilette und presst, dieses begünstigt dann ein leiden. Wer kein Sport treibt und nur rumsitzt dem drohen häufiger Hämorrhoiden, aber nicht durch das sitzen an sich, sondern durch den Mangel an Bewegung. Jedoch ist nicht nur das „sitzen“ allein ausschlaggebend für ein Hämorrhoidalleiden. Fazit: durch viel Sitzen bekommt man keine Analbeschwerden, bewegen Sie sich zum Ausgleich genügend und vermeiden Sie Verstopfungen.

  • Hämorrhoiden durch Abführmittel vorbeugen?

    Abführmittel beugen zwar Verstopfungen vor, da dies eine Hauptursache zur Entstehung des Problems darstellt. Es ist jedoch nicht ratsam auf Dauer zu Abführmitteln zu greifen. Der Kot wird zwar weich, aber der Darm kann Ihn nicht ordentlich rauspressen, dadurch sitzt man ungewollt länger auf dem Klo. Das Afterbindegewebe wird somit nur unnötig belastet und das Leiden wird letzten Endes noch gefördert. Ratsamer ist es sich regelmäßig zu bewegen und viel Wasser zu trinken, dadurch wird eine Verstopfung besser vorgebeugt als durch Abführmittel.

  • Hämorrhoiden durch Kälte?

     

    Durch sitzen auf kaltem Untergrund bekommt man "keine echten Hämorrhoiden". Im ersten Moment fühlt es sich logisch an, wenn man auf kalten Bänken oder Steinen sitzt spürt der Körper schon, dass so etwas nicht gerade gesund sein kann. "echte Hämorriden" entstehen aber nicht durch regelmäßige oder länger anhaltende Kälte am Afterbereich. Langes sitzen plus der Mangel an Bewegung, sind ein Faktor zur Entstehung von Hämorrhoiden-Knoten. Dies hat nichts mit der Kälteeinwirkung an sich zu tun.

    Allerdings ist ein längeres sitzen auf kalten Sitzbänken oder Steinen mit unter ein Entstehungsgrund von sogenannten Analvenenthrombosen. Diese Analthrombosen sind dunkelrote bis dunkelblaue Knoten/ Knubbel (vergrößerte Venen) direkt am Aftermuskel. Diese werden häufig mit Hämorrhoiden verwechselt, haben aber lt. medizinischem Hintergrund nichts mit echten Hämorriden im eigentlichen Sinne zu tun.

    Fazit: „Hämorrhoiden durch Kälte = NEIN, jedoch Analvenenthrombose durch Kälte = JA.“

  • Hämorrhoiden durch Fahrradfahren?

     

    Durch einen harten Fahrradsattel und durch das Radfahren an sich bekommt man natürlich keine Hämorrhoiden. Auch wenn dieser Mythos sehr verbreitet sein mag, dass durch die Belastung des unteren Beckens krankhafte Analbeschwerden entstehen. Zum Beispiel bei einer Geburt, durch schweres heben oder durch chronische Verstopfungen. Beim Radfahren und sitzen auf dem Fahrradsattel ist es jedoch genau Gegenteilig. Fahrradfahren entlastet sogar das Becken und beugt Analleiden damit vor. Bewegung ist sowieso eines der besten Dinge die man gegen Hämorrhoiden tun kann. Wenn sie jedoch schon vergrößerte Aftervenen haben, ist das sitzen auf dem harten Fahrradsattel eher qualvoll. Schweiß und Reibung an der empfindlichen Stelle könnten die geschwollenen blutgefüllten Knoten reizen und sogar entzünden. Deswegen wird bei schon vorhandenen Hämorrhoidal-Beschwerden eher davon abgeraten Fahrrad zu fahren. Dadurch ist auch dieser Mythos entstanden „vom harten Fahrradsattel bekommt man Hämorrhoiden“. Fazit: Hämorrhoiden durch Radfahren = NEIN, Fahrradfahren bei schon vorhandenen krankhaften Analvenen = NEIN, jedoch Hämorrhoiden durch Bewegungsmangel = JA.

  • Analsex mit Hämorrhoiden?

     

    Diese Aussage stimmt nicht. Durch Analsex bekommt man keine geschwollenen Hämorriden. Allerdings ist Analsex mit schon entstandenen krankhaften Hämorrhoidalknoten nicht empfehlenswert. Durch die Reibung beim Verkehr könnten sich die vergrößerten Knoten evtl. entzünden und bluten. Wer jedoch nicht auf diese Praktiken verzichten möchte, der sollte sich schnell Behandlung verschaffen. Salben lindern hier kurzfristig, sodass die etwas kleineren Knubbel auch schon mal von ganz alleine wieder verschwinden. Sollten die Analvenen jedoch schon zu groß sein, hilft meist nur eine Operation. Doch bevor sie sich aufschneiden lassen, versuchen sie es doch lieber erst mit einem natürlichen Hämorrhoiden Hausmittel.

  • Hämorrhoiden bei jungen Menschen?

     

    Ja, leider kann es auch zu Hämorrhoiden bei jungen Menschen kommen, dieser Fall tritt durchaus gar nicht so selten auf. Betroffene junge Menschen gehen eher selten zum Arzt da die Scham hier zu groß ist, deswegen gibt es dazu auch keine exakteren Studien. Hämorrhoidalleiden werden i.d.R. mit zunehmendem Alter immer häufiger diagnostiziert. Jedoch erkranken auch viele jüngere Menschen an Hämorrhoiden (sogar unter 30 Jahren). Lt. Expertenschätzungen sind junge Männer häufiger betroffen, als jüngere Frauen. Junge Menschen ernähren sich oft falsch, bewegen sich nicht genug und neigen dann zu Übergewicht. Eine ballaststoffarme Ernährung führt dazu, das der Toilettengang länger dauert und das stärkere pressen überlastet zugleich die Muskulatur im Beckenboden. Alle diese Faktoren sind dann maßgeblich und lassen ein krankhaftes Hämorrhoidalleiden entstehen.

  • Hämorrhoiden bei Kindern?

     

    Ja, gelegentlich bekommen auch Kinder, Kleinkinder, oder sogar Babys Hämorrhoiden. Man denkt natürlich zuerst, dies ist eher eine Krankheit die nur erwachsene bekommen, leider ist das nicht immer so. Bei Blut im Unterhöschen denkt man zuerst an was schlimmeres und nicht an geschwollene Analvenenknoten. Achten sie auf diese Anzeichen, denn diese Symptome weisen auf ein Hämorrhoidalleiden hin:

    • Hellrotes Blut im Höschen oder in der Windel.[dunkelrotes Blut hingegen, weist eher auf ein tieferliegendes Darmleiden hin]
    • Jucken und Schmerzen am Po.
    • Sichtbare dunkelblaue Knubbel, die aus dem After herausragen. [Ein blauer Knoten am Afterrand könnte allerdings auch nur eine harmlosere Analvenenthrombose sein]

    Fazit:

    Hämorrhoiden bei Kindern sind zwar eher selten der Fall, aber durchaus möglich. Wenn sie sicher sind das Ihr Kind Hämorrhoiden-Knubbel hat, genügt ein kurzer Besuch beim Kinderarzt der wird Ihnen eine Salbe zur Linderung verschreiben, oder sie wenden ein Naturheilmittel an. [z.B. Großvaters-Hämorrhoiden-Hausmittel-Kur]

    Dies gilt aber nur, wenn sie ganz sicher sind das Ihr Kind auch "wirklich Hämorriden" hat. Denn Blut im Stuhl bei Kindern kann auch andere Ursachen haben.

  • Gibt es richtige und falsche Ernährung bei Hämorrhoiden?

    Ist zu scharfes oder zu fettiges essen schlecht?

     

    Hämorrhoiden und die richtige Ernährung gehen oft Hand in Hand. Bei Beschwerden sollte unbedingt das Darmgleichgewicht auf vordermann gebracht werden. Wie schafft man das? Natürlich mit einer ausgeglichenen gesunden ballaststoffreichen Ernährung. Dies hält die Darmflora gesund und sorgt für die regelmäßige- natürliche- und perfekte Darmentleerung.

    Hier ein paar Tipps & Beispiele für eine richtige und falsche Ernährung bei Hämorriden:

     

    Richtige Ernährung bei Hämorrhoiden:

     

    • zum Frühstück = Müsli, Haferbrei (Porridge), Vollkornbrot, Vollkornbrötchen, Rührei mit Milch ohne öl zubereitet.
    • zum Mittagessen = Rohkostsalate jeglicher Art (am besten täglich), magere Hähnchen- oder Putenbrust (mit wenig Fett)
    • zum Abendessen & Nachtisch = Milchprodukte aller Art z.B. Joghurt, Quark, Buttermilch, körniger Frischkäse (fettreduziert).
    • und für zwischendurch = frisches Obst und Gemüse, etwas Weizenkleie mit Fruchtsaft oder Joghurt, viel Flüssigkeit 2-4 Liter täglich (natürliches stilles Mineralwasser, Kräuter- Ingwer- oder Früchtetee, Obst- Gemüse Smoothies (zuckerreduziert am besten selbstgemacht)

     

    Falsche Ernährung bei Hämorrhoiden:

     

    Im Prinzip sind das alle Lebensmittel die wenig Ballaststoffe enthalten + alle Nahrungsmittel die eine Verstopfung und oder Durchfall verursachen könnten. Zum Beispiel:

     

    • Teigwaren jeglicher Art (Weißbrot, Plundergebäck aus Weißmehl)
    • Kartoffeln und Kartoffelprodukte (Knödel)
    • Reis
    • Süßigkeiten (Schokolade)
    • zu fettige Produkte (frittiertes: Pommes, Fleisch)
    • Fleischprodukte mit vielen Tierischen Fetten (Schweinefleisch: Speck, Griebenschmalz; Butter, Sahne).

     

    Ist scharfes Essen schlecht?

    Scharfes Essen verursacht keine Hämorrhoiden und ist auch nicht schlecht bei bereits bestehenden Beschwerden. Wer jedoch zu scharfes essen nicht so gut verträgt und Durchfall davon bekommt, reizt zusätzlich seine Analschleimhaut und den Darm. Durch den „Durchfall“ wird somit ein Hämorrhoidalleiden eher begünstigt.

  • Bekommt man nach einer Hämorrhoiden Op wieder Probleme?

     

    Ja, leider kann dies durchaus vorkommen. Leider gibt es eine gewisse Veranlagung zur erneuten Bildung dieser "kranken Hämorriden".

    Es kann leider selbst nach Jahren wieder zu einem krankhaften Hämorrhoidalleiden kommen. Man sollte gewillt sein gewisse vorbeugende Maßnahmen zu treffen. Die Lebensweise sollte ein wenig überdacht und evtl. umgestellt werden, wenn man ein erneutes Auftreten dieser krankhaften Knoten vermeiden möchte. Es müssen keine großen Einschränkungen vorgenommen werden, Kleinigkeiten reichen da meist schon aus. Da wär zum Beispiel:

     

    1. etwas mehr Bewegung in den Alltag einzubauen (in der Büropause mal ein Spaziergang machen, Treppen statt den Aufzug zu nehmen usw.)
    2. Vergessen sie nicht zu trinken, versuchen sie 2-4 Liter am Tag an Flüssigkeit zu sich zu nehmen. (wenn möglich zuckerreduziert).
    3. Ernähren Sie sich Ballaststoffreicher (zum Frühstück nicht täglich Speck mit Spiegelei, sondern mal ein Haferbrei mit Obst).

     

    Somit vermeiden sie Übergewicht, beugen Verstopfungen vor und starkes Pressen beim Stuhlgang. Das sind nämlich die Hauptursachen einer erneuten Bildung von geschwollenen krankhaften Analvenen. 

Das sagen unsere Kunden:

Es bewirkt wirklich wahre Wunder !!! Nach meiner Schwangerschaft hatte ich starke Hämorrhoiden, mit Grossvaters Rezept sind meine Hämorrhoiden verschwunden und geheilt. Schon nach einer Woche. WAHNSINN !!! Danke Jule
Ich war sehr sehr skeptisch… Doch gleich nach den ersten 10 Min. ein sehr beruhigendes entspannendes Gefühl. Nach 5 Tagen waren meine Hämorrhoiden komplett verschwunden. Vielen vielen Dank Lana
Wie durch ein Wunder. Ich hatte nur leichte Beschwerden, die Salben vom Arzt linderten nur den Juckreiz für ein paar Std, sonst aber nichts außer teuer. Ihr 10 schritte Rezept war ganz einfach umzusetzen und ES WIRKTE. Danke, danke, danke… Lukas
UNGLAUBLICH ! Ich sitze nur im Büro 9 STD und das mit Schmerzen, seit 6 Monaten. Ich habe mich morgens vor der Arbeit immer eingecremt jedoch nach 4-5 Std wurde es einfach unerträglich auf dem Bürostuhl, dabei wurde ich unkonzentriert bei meiner Tätigkeit. Den Kollegen konnte ich nichts sagen. Voll peinlich so etwas. Das jucken wurde dann unerträglich gegen Feierabend. Mit dem Rezept von Ihnen sind meine Knoten verschwunden. Jetzt kann ich endlich wieder konzentriert im Büro Arbeiten. 1000 Dank Liebe Grüsse Martin
Kein Jucken mehr 😊 Easy Anwendung gut und leicht erklärt. Fast zu einfach konnte ich kaum glauben. Ein Stern Abzug, da die Dinge dafür leider extra besorgt werden müssen. Preis OK, wie zwei Tuben Salbe. Ich bin endlich geheilt Dankeschön, Hämorrhoiden Team. Gruß Jacky
Blut und Knubbel sind tatsächlich weg! Das Digitale Video ebook hat mir sehr gut gefallen, einfache Anwendung, sehr entspannend, leicht umzusetzen, hat mein peinliches Problem endlich gelöst seit 3 Jahren endlosen Qualen und Operationen. Attraktive und lustige Stimme, ich war direkt verliebt und habe bisschen geschmunzelt. Akribisch genau 😉 erklärt. Vielen herzlichen Dank Margot
Gott sei Dank. Mein lieber Junge du hast mir mit deinem Rezept meine Schmerzen weg genommen. Meine schmerzhaften Knoten sind jetzt weg. Lieben Dank Servus und Gruß Elfi
Meine letzte Hoffnung, trotzdem habe ich sehr gezweifelt!!! Ich hatte zwei dicke Analthrombosen und ging natürlich peinlich berührt zum Arzt, er meinte ich sollte die von ihm verschriebene Salbe zwei Wochen lang benutzen und wenn es nicht besser wird, müßte ich leider über eine Operation nachdenken. Dem Arzt habe ich natürlich nicht gesagt, dass ich schon seit einer Woche selber zwei Tuben Salbe aus der Apotheke gekauft habe und es mir leider keine Heilung verschafft hat. Dann habe ich Großvaters-Rezept entdeckt und gedacht ich probiere es einfach mal aus, schlimmer werden kann es jetzt auch nicht mehr. Nach zwei Wochen musste ich wieder zur schrecklichen Untersuchung. Der Doktor sagte: das sieht ja sehr gut aus und ich müsste nicht mehr zur Op. Mir ist ein richtiger Stein vom Herzen gefallen, das ich die von ihm verschriebene Salbe gar nicht benutzt hatte, habe ich natürlich nicht gesagt. Ich war so erleichtert, hätte sogar auch 100€ für das Rezept bezahlt. Vielen lieben Dank, liebes, Team von Hämorrhoiden heilen. Grüße Alina
Die beste Methode seit langem. Ich habe etwas für meine seit Jahren quälenden Afterschmerzen gesucht, das auch wirklich wirkt. Da ich fast jedes Jahr unters Messer muß. Ich möchte kein Veganer, Hafer fressender Öko-Freak werden, oder wie eine Frau auf der Schüssel hocken müssen. Ich brauche täglich mein Fleisch wie ein Mann. Dann habe ich Großvaters-Hausmittel-Rezept entdeckt und ausprobiert. Einfach zubereiten, anwenden, fertig. Ganz ehrlich, diese Kur ist mir viel lieber und deutlich angenehmer als ständig diese Operationen. Dankesehr Gruß Dieter
Ich habe wirklich gezweifelt doch… Seit ein paar Monaten habe ich schon Probleme, die Salben haben nicht wirklich geholfen. Dann habe ich zufällig das Enthüllungs-Video von Hämorrhoiden heilen.com gesehen und einfach mal das unverbindliche Angebot angenommen. Durch die Geld-zurück-Garantie, konnte ich mein Kauf ja sowieso widerrufen. Trotzdem habe ich wirklich gezweifelt das es funktionieren würde, jedoch wurde ich dann positiv überrascht. Nach ein paar Tagen ging es mir schon viel besser und das ganz ohne Chemie. Deswegen schreibe ich Ihnen diese Nachricht. Ich wollte mich auf diesem Wege nochmals herzlichst bei Ihnen bedanken. Vielen vielen Dank für dieses zwar kurze aber sehr hilfreiche Rezept. Liebe Grüße Biggi
Hämorrhoiden heilen seit 1910

Copyright © 2017 - 2018 by Jens Schneider - Alle Rechte vorbehalten | Impressum & Datenschutzerklärung | Support